Astrologie und Chirologie - Beratung von Jack Trappe
 
Start Einführung Kosmosophie Lebenskunde Handlesen Astrologie Homöopathie Paracelsus Literatur Kontakt Links Gästebuch
 
 
Astrologie und Chirologie - Beratung von Jack Trappe

     Homöopathie

Die REGENA-Therapie unterdrückt Symptome nicht, sondern "heilt aus".

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9

In dieser Rubrik werden folgende Schwerpunkte behandelt:
  1. Regena-Komplex-Homöopathie / Das Schnarchen - Seite 1
  2. Der Krebs - Seite 2, 3 und 4
  3. Der Appendix - Seite 5 und 6
  4. "Die Seekrankheit" - Seite 7
  5. Physiognomie: Diagnose & Regenaplex-Therapie - Seite 8 und 9

Das Thema der Homöopathie ist ebenfalls so umfassend, dass eigentlich ein langjähriges Studium vonnöten wäre. Mit der Regena-Komplex-Homöopathie, haben wir ein verhältnismäßig schnell erfassbares System vor uns, welches sich gänzlich von anderen Komplex-Systemen unterscheidet - natürlich auch gegenüber der klassischen Homöopathie.
Das Regenasystem arbeitet nicht nach dem Simile-Prinzip, sondern nach dem kausalen Wirkungsprinzip, nach der jeder einzelne Stoff in jeweils der richtigen Potenzgröße auf die Zelle direkt wirkt. Der Grundgedanke der Regenaplexe ist die Entgiftung der Zelle für eine verbesserte Gesamtstoffwechsellage des ganzen Organismus. Dieses System ist auch gut zur Selbstmedikation geeignet, was ja auch der heutigen Eigenverantwortlichkeit sehr nahe kommt! Diese Mittel haben keine Namen, sondern sind nummeriert.
Eine kleine Kostprobe der Regena-Homöopathie können Sie erleben, wenn Sie etwas gegen das "Schnarchen" unternehmen wollen. Schon nach kurzer Zeit dürfen Sie feststellen, dass das gar so geplagte und erschlaffte Gaumen-Zäpfchen nicht der wahre Übeltäter ist, sondern eine mangelhafte Zellstoffwechseltätigkeit, und dadurch ein erhöhter körperlicher Erschöpfungszustand!

Das Schnarchen des Göttergatten hat schon so manche holde Ehefrau zur Verzweiflung gebracht! Zur Errettung einst glücklicher Ehen bedienen Sie sich deshalb bitte getrost und jetzt schon Erfolg versprechend des REGENA-Therapie-Baumes.
In den meisten Fällen genügt bereits schon die Anwendung der Krönungstherapie, um zum erholsamen schnarchfreien Tiefschlaf zu gelangen. Lediglich in einigen hartnäckigen Fällen (je nach dem, wie tief stoffwechselgeschädigt der Patient ist) ist man genötigt, den dreistufigen Weg über die Wurzel zur Aktivierung bis hin zur Krönungstherapie zu gehen.
Differenzialdiagnostisch sollten wir an das Schlaf-Apnoe-Syndrom denken, in dem wir hauptsächlich in den akuten Phasen folgende Mittel zum Einsatz bringen: 13, 26b, 48b, 89a+b, 91, 100/3, 200a, 203, 506a, 510a. Beim chronischen Geschehen sollten gegebenenfalls auch einmal die Nr. 27a, 51f, 99a, 112 in Erwägung gezogen werden.
Sollte sich anamnestisch auch schlechte Verdauungstätigkeit zeigen, müssen wir zunächst als Zwischen-Therapie eine gekonnt umfassende REGENA-Symbioselenkung durchführen, welche wir zuerst einleiten mit einer generellen Darmentgiftung der Mittel Nr. 26a, 35c, 48a, 62a+b, 65a, 116a, 510a, um dann erst mit Nr. 6, 16, 33/1, 51b+c, 54a+b, 57a, 64a+b+c, 79, 100/1, 506c die vertiefende Regeneration aller Verdauungsorgane durchzuführen.
Selbstverständlich sollte auch der Schlafplatz an sich eine Beachtung finden, zum Beispiel falls durchführbar, immer den Kopf nach Norden betten.
Den Schlafraum gegebenenfalls mit einer Strom-Frei-Schaltung ausstatten; auch möglichst nie den Schlafraum über den Heiz- und Ölraum einrichten.
Sie können sich ebenfalls dienen, durch Hinzuziehen eines Pendlers, der natürlich selbst recht gesund sein sollte - wenn dies nicht der Fall ist, regenerieren und entgiften sie ihn bitte zuerst mit unseren REGENAplexen, damit er danach fehlerfrei pendeln kann.
Abschließend möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass bereits viele unserer "lieben Kleinen" zu den großen Schnarchern gezählt werden müssen.
Hier haben wir eine fast klare Typologie zu verzeichnen! Hagere matte Kinder, mit morgendlichen Aufwachproblemen, anfängliche Orientierungsschwierigkeiten mit Kopfschmerzen. Die Mundatmung zählt ebenfalls zu den Auffälligkeiten. Lernschwierigkeiten können sich aufgrund dessen auch des öfteren ergeben!



Der REGENA-Therapie-Baum

Der Regena Therapie Baum zum Schnarchen
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Zurück zum Seitenanfang

Wichtiger Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen der REGENAplexe fragen Sie Ihren Apotheker, Arzt oder Heilpraktiker. Versäumen Sie bitte nicht, bei gesundheitlichen Problemen einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. REGENA Service-Hotline

 
Listinus Toplisten
Homöopathie | Paracelsus | Literatur | Kontakt | Links | Gästebuch
   
STAR2 EINF2 KOSM2 LEBE2 CHIR2 ASTR2 HOMO2 PARA2 LITE2 KONT2 LINK2 GAST2